Gedicht

 

Dieses Gedicht bekam ich 1986 von meiner Tochter zu Muttertag:

 

  Für eine Person, die mir nahe steht...

     

    dies ist ein gedicht für meine mutter,
    die ich schon oft allein gelassen hab
    mit ihrem blick, der manchmal böse
    scheint und der doch voller
    liebe gefüllt ist.


    die drei kinder zu welt brachte
    in ihren jüngsten jahren,
    die die zeit vorübergehen sah
    und sie nicht aufhalten konnte.

    die mich gelehrt hat zu träumen
    und zu sehen,
    und die sich selbst in ihrem träumen
    beschränkte, weil
    du dir sagtest,
    da gibt es verantwortung.

     

    ich schreibe dir dieses gedicht,
    weil wir nicht vergessen dürfen, daß
    wir eins sind, daß ihr,
    du und mein vater,
    mich geschaffen haben
    und daß wir unersetzbar sind,


    ich schreibe es dir, meiner lieben
    mutter,
    meiner einzigen.

    __________________________________________

       

         zu Muttertag © by honeybee, 1986

 

 

 

Copyright © by hemo
Erstellt am 08.11.2009

HP erstellt am 06.11.2009

Nach oben